Es muss die Aufgabe der österreichischen Zuckerbäcker/innen sein, die österreichische Mehlspeisküche an den Nachwuchs weiter zu geben. Ob der neuen Trends muss dieses Kulturgut intensiv gehegt und gepflegt werden.

© by dfm

Dietmar F. Muthenthaler

dfm@pastry-consulting.com

  +43 664 392 75 80

© by Felix Lang

„Ich bin im Mehl & Zuckertopf groß geworden“

Der Duft von frischem Brot und Gebäck hat mich meine ganze Kindheit begleitet und fasziniert mich auch heute noch. Die elterliche Bäckerei war für mich wie eine zweite Kinderstube.  In der Konditorei von meiner Tante bestaunte ich  all die wunderbaren Kuchen, Torten, Naschereien, die mich mein ganzes Leben lang begleiten sollten.

Diese Freude an jeglichen Backwaren blieb auch meiner Familie nicht verborgen. Meine Tante prägte Jahre später den Satz: „Der Dietmar ist sicher als Kind in den Mehl- & Zuckertopf gefallen!“ Eine Aussage, die meine große Leidenschaft auf den Punkt brachte und die mir bis heute geblieben ist.

Nach meiner Meisterprüfung zum Zuckerbäcker und meiner Konzessionsprüfung im Hotel & Gastgewerbe zog es mich im Jahr 1987 von Tirol in die große Stadt Wien, die vorerst einmal für 3 Jahre meine neue Heimat werden sollte. Ich hatte das Glück Chef Patissier des Restaurants Korso bei der Wiener Staatsoper zu werden. Die Etablierung alt-österreichischer Dessert- und Mehlspeiskunst auf Gault Millau Haubenniveau vollzog ich 3 Jahre lang bis zur Perfektion.

Es war mir immer schon ein Bedürfnis mein Wissen weiter zu geben.  Dies konnte ich 20 Jahre lang als freier Mitarbeiter des Kochjournal „Gusto“ an die Leser weitergeben.

Weiters wurde ich von namhaften Fotografen für Foodstyling im süssen Bereich für diverse Projekte gebucht.

Meine zweite Leidenschaft – das Dolce Vita in Italien zu leben – wurde im Juni 1989 zur Wirklichkeit, als ich ein Stellenangebot in Verona als Chef Patissier erhielt.  Dieses interessante und abwechslungsreiche Jahr werde ich wohl nie vergessen.

Schließlich kehrte ich nach Wien zurück und erhielt im Hotel Intercontinental einen Chef Patissier Posten, den ich mit großer Leidenschaft ausführte. Ich kreierte die Mozarttorte anlässlich des 200. Todestages von W.A.Mozart für das Hotel. Nach mehr als 2 Jahren merkte ich jedoch, dass mir etwas fehlte. Mehr Abwechslung und mehr Internationalität vermisste ich sehr. Dies war auch der Grund weshalb ich im Jahr 1995 bei Do & Co die Stelle als Chef Patissier angetreten habe. Es begann eine sehr spannende und anstrengende Zeit im Internationalen Event Catering, Sei es beim Formel 1 Rennen, beim ATP Turnier, bei der UEFA Fußball Europameisterschaft oder beim Championsleague Finale, überall durfte ich mit meinen Kreationen dabei sein und die Gäste in den VIP Zelten betreuen. Insgesamt 7 Jahre lang war diese spannende Welt meine Arbeitsstätte.

Als die Firma Do & Co im Jahr 2002 den Demel in Wien übernahm wurde ich Gewerberechtlicher Geschäftsführer und Chefzuckerbäcker dieses wunderbaren Traditionshauses. Zusätzlich gehörte auch der Produktionsaufbau des Salzburger Demels zu meinen Aufgaben. Für mich begann mit der Tätigkeit beim K&K Hofzuckerbäcker Demel eine Ära, die von höchster Handwerkskunst, über Logistikherausforderungen, Produktentwicklungen, Lehrlingsausbildungen bis hin zu Public Relations Auftritten in TV und Print reichte. Während dieser Zeit wurden vier Auflagen „Das Backbuch vom Demel“ deren Autor ich war in Kooperation mit einem österr. Medienpartner aufgelegt. Insgesamt 14 Jahre war die K&K Hofzuckerbäckerei Demel meine Welt und meine Leidenschaft.

Danach war es jedoch Zeit für mich neue Pfade einzuschlagen und auch anderen Unternehmen zu helfen, ihre Produkte & Prozesse zu optimieren. Genau das hat sich DFM Pastry Consulting zur Aufgabe gemacht. Unternehmen dabei zu beraten, wettbewerbsfähiger zu werden, sei es bei der Analyse von Arbeitsabläufen oder der Rohstoffe, bei der Kontrolle vorhandener Rezepte oder bei der Erstellung neuer Rezepte, bei der Verpackungsoptimierung, bei der Mitarbeiterschulung, uvm.

Für mich steht die Nachhaltigkeit und die Verwendung österreichischer Produkte im Vordergrund. Wenn Sie Optimierungsbedarf haben und Ihr Unternehmen auf eine neue Stufe bringen möchten, dann freue ich mich über Ihr Mail oder Ihren Anruf,

Ihr Dietmar F. Muthenthaler

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen